Mittwoch, 20. Januar 2016

Mario Patchworkdecke .....

....... oder aber auch : "Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast!"

Endlich und nicht ganz ohne Stolz kann ich dieses Mammut-Projekt hier zeigen.
Die Mario-Decke habe ich zum Geburtstag einer meiner Söhne gemacht, welcher noch immer ein großer Mario Fan ist, daher auch das Motiv.

Gefertigt ist die Decke aus hochwertigen Makower Stoffen - Spraytime - aus 100% Baumwolle, gefüttert mit  Soft Soft High Loft 100% Polyester 1,9 cm Vlies  und die Rückseite besteht aus kuscheligem Baumwoll Teddy.

Gesamtgröße ist 160 x 196 cm, bestehend aus insgesamt 5022 Quadraten, davon 486 Quadrate 4 x 4 cm und 4536 Quadrate 2 x 2 cm. 
Da es mich selbst mal interessiert hat wie lange man eigentlich an so einem Projekt arbeitet, habe ich mich mit der Uhr ans Werk gemacht und mir Schritt für Schritt aufgeschrieben.

Für den Zuschnitt habe ich 8 Stunden 26 Minuten benötigt, an der Nähmaschine insgesamt 65 Stunden 8 Minuten verbracht und zu guter letzt noch ca. 60 Stunden von Hand vollendet. Die Zeit die ich benötigt habe um die einzelnen Motive zu legen, habe ich hierbei nicht berücksichtigt. 





So und nun mal zu der Chronologie des Werkes.

18.06.2015
Nach tagelangen recherchieren nach geeigneten Motiven, sehr hilfreich dabei war mir die Seite von Coras Quilts, Planen und errechnen des Stoffverbrauches sind heute endlich die Stoffe angekommen. Auch wenn es noch ein Weilchen dauert bis zum Geburtstag, so drängt die Zeit doch, denn es ist ein recht großes Projekt welches viel Zeit in Anspruch nimmt. Die geplante Decke besteht aus 12 Blöcken, welche doch sehr aufwändig in der Verarbeitung sind und selbst wenn ich 1 Block pro Woche schaffe, sind das immerhin 12 Wochen was heißt es wird schon Mitte September sein bis das Top fertig gestellt sein wird. Hoffe es geht schneller.

So mein Jung, wenn Du wüsstest was hier entsteht, wüsstest du auch, warum mein Bastel-/ und Nähzimmer zur Zeit für dich tabu ist, ich hoffe du verzeihst mir.

Hier ist er also, der Stoff aus dem die Zukunft ist, oder besser gesagt, der Stoff aus dem die Decke sein wird. Frisch vorgewaschen und fein säuberlich gebügelt.



Der 1. Block ist zugeschnitten, schaut irgendwie sehr unscheinbar aus, sind aber exakt 486 Quadrate in den Maßen 5,5 x 5,5 cm incl. Nahtzugabe, und hat 90 Minuten gedauert bis ich alles fertig hatte.


19.06.2015
Gestern habe ich noch mit Nähen angefangen, und heute habe ich dann den 1. Block - Mario - fertig gestellt. Mario ist das "Zentrum" der Decke mit den fertigen Maße von 72 x 108 cm.
Die gesamte Nähzeit für diesen Block betrug im übrigen ziemlich genau 7 Stunden.



und nach weiteren 75 Minuten waren auch die nächsten 648 Quadrate - 3,5 x 3,5 cm incl. Nahtzugabe - für den 2. Block zugeschnitten.
Schaut ganz schön unscheinbar aus, so ein "paar" Quadrate. Na, könnt ihr erkennen was es gibt?

23.06.2015
Es geht voran. Nach 8,5 Stunden an der Nähmaschine, hatte ich die 648 Quadrate wieder zusammengefügt. Auf was habe ich mich da bloß eingelassen, zwischendurch war es echt zum verzweifeln langweilig, so viel blau und blau und blau....... aber das Ergebnis finde ich fantastisch. Block 2 - der Yoshi Block - ist fertig, Größe 72 x 36 cm.



und auch die nächsten 648 Quadrate für den 3. Block sind zugeschnitten. Dieses mal ging es relativ fix, ich habe hierfür nur 55 Minuten benötigt.
Die Quadrate sind im Zuschnitt auch wieder 3,5 x 3,5 cm groß, d.h. im genähten Zustand nur noch 2 x 2 cm.



28.06.2015
nach weiteren 7 Stunden die ich zwischendurch immer mal an der Nähmaschine verbracht habe, ist der 3. Block - Piranha Plant - fertig. Die Größe des Blocks beträgt 36 x72 cm und ist der letzte größere Block. Jetzt folgen noch 2 in mittleren Abmessungen und die restlichen dann alle mit den Maßen 36 x 36 cm.



01.07.2015
Es geht voran, nach 50 Minuten Zuschnitt und 5,75 Std. nähen in den vergangen Tagen ist auch der nächste Block fertig - Goomba - besteht aus 486 Quadraten und ist der 1. der beiden Blöcke mit mittlerer Größe - 36 x 54 cm -.



13.07.2015
Dieses mal hat es etwas länger mit der Fertigstellung des Blocks gedauert, nicht etwa da es ein größerer Block war, sondern wir hatten einen Feriengast und es blieb kaum Zeit für die Nähmaschine.
Aber nun ist der Block doch fertig geworden - Koopa Troopa - und ist mit seiner Größe von 36 x 54cm der letzte Block mittlerer Größe.
Koopa Troopa besteht aus 486 Quadraten, für den Zuschnitt habe ich 40 Minuten benötigt und die Nähzeit betrug insgesamt 5 Std. 45 Minuten.



17.07.2015
Es geht voran. Nach 30 Minuten sind 324 Quadrate zugeschnitten und nach weiteren 3 Stunden und 45 Minuten an der Nähmaschine ist ein weiteres Puzzleteil fertiggestellt.
Mit der Fire Flower ist nun der 6. Block fertig. Dieser ist 36 x 36 cm groß, nun folgen "nur" noch 6 weitere Blöcke dieser Größe und dann ist das Top auch schon fast fertig. Hoffe es geht weiter so fix von der Hand.



21.07.2015
Nach 26 Minuten Zuschnitt und einer Nähzeit von 3 Std. 40 Minuten ist Block Nr. 7 - Coin - fertiggestellt. Die Größe ist 36 x 36 cm und besteht aus 324 Quadraten.



25.07.2015
Schon ist das nächste "Blöckchen"  Nr. 8. - Mystery Box - fertig. Auch hier sind es wieder 324 Quadrate, die ich in 30 Minuten zugschnitten  und nach 3 Stunden 40 Minuten mit der Nähmaschine neu zusammengesetzt habe. Die Größe des Blocks = 36 x 36 cm.



28.07.2015
Nach 25 Minuten Zuschnitt und 4 Stunden Nähzeit sind die nächsten 324 Quradrate zu Block Nr. 9 - Mushroom - zusammengefügt. Langsam lichten sich die Stoffvorräte und es geht dem Ende der Motivblöcke entgegen. Nur noch 3 Stück sind jetzt zu fertigen, dann kann das Top gefertigt werden. So schön die Motivblöcke auch sind, so langsam schwindet meine Motivation und ich muss ehrlich gestehen, ich bin froh, wenn der letzte Block endlich fertig gestellt sein wird, ich sehe schon nur noch Quadrate. Aber bald schon bald ist es wohl geschafft.



01.08.2015
Block 10 - Cloud - ist eben fertig geworden. Dieser Block besteht  ebenfalls aus 324 Quadraten der Größe 2 x 2 cm (Zuschnitt 3,5 x 3,5cm) und hat die Maße 36 x 36 cm . Für den Zuschnitt habe ich 25 Minuten und zum Nähen insgesamt 3,5 Stunden benötigt. Jetzt sind es nur noch 2 Motivblöcke, Gott sei Dank nicht mehr, denn sonst verliere ich die Lust daran zu arbeiten.





02.08.2015 
Auf geht's zum Endspurt. Die vorletzten 324 Quadrate sind verarbeitet und zu Block Nr. 11 - Star - zusammengefügt. Der Block ist 36 x 36 cm groß und für den Zuschnitt habe ich 25 Minuten benötigt. Zusammengenäht war der Block in 3 Stunden 45 Minuten.
Jetzt fehlt nur noch ein einziger Block, diesen werde ich auch gleich nachher noch schneiden, ob ich mich danach noch an die Nähmaschine setze bleibt noch abzuwarten. Aber immerhin, der Countdown läuft.



04.08.2015
Geschafft, die letzten 324 Quadrate sind zu dem Block Nr. 12 - Bullet Bill - zusammengefügt.
Für den Zuschnitt des 36 x 36 cm großen Block habe ich 25 Minuten benötigt und nach 3 Stunden 49 Minuten war der Block genäht.
Wenn ich nun Bibi Blocksberg wäre, würde ich sagen "hex, hex" und das Top wäre fertig. Da ich aber nicht Bibi Blocksberg bin, muss ich wohl doch selber ran.




05.08.2015
Heute ist mein freier Tag und diesen habe ich in das Top investiert. Benötigt habe ich hierzu nochmals 5 Stunden, aber es hat sich echt gelohnt. Jetzt muss ich nur noch das Sandwich bereiten und quilten, danach das Binding. Da dieses alles von Hand gearbeitet wird, bin ich bestimmt noch ein Weilchen damit beschäftigt, aber ich liege ja noch gut in der Zeit.


31.08.2015
Nachdem ich nun in den letzten Wochen jede aber auch jede freie und unfreie Minute mit quilten beschäftigt war, wunde zerstochene Finger und Hornhaut auf der Fingerkuppe habe ist sie endlich fertig. Das war ein ganz schönes Mammut-Projekt, aber ich habe es gerne gemacht, auch wenn ich zum Schluss hin so gar keine rechte Lust mehr hatte. 
Von Hand gequiltet habe ich insgesamt, incl. der Umrandung welche ebenfalls von Hand genäht wurde, nochmals ca. 60 Stunden, und das bei den diesjährigen Sommertemperaturen und 28°C Raumtemperatur. Gefroren habe ich jedenfalls in den letzten Wochen unter der warmen Decke nicht. 

Und hier ist sie nun, tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


 

Hier ein Überblick, alle Linien/Muster die auf der Rückseite zu sehen sind, wurden von Hand gequiltet.

So, nun lehne ich mich ganz entspannt zurück, warte bis zum Januar und bin schon jetzt auf das Gesicht beim Auspacken der Decke gespannt.

Kommentare:

  1. Wow! Wow! Wow! Die Decke ist der absolute Wahnsinn! Einfach ein Hammer Teil!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hammer. Da fehlen mir grade die Worte. Ein wahnsinns Projekt und die Decke ist ein Traum. Ein absolutes Meisterstück!
    LG

    Heide

    AntwortenLöschen
  3. wow was für eine Wahnsinns Arbeit, aber das hat sich ja absolut gelohnt. Die Decke ist echt genial geworden.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen